Schmidt mit Dete

Work in progress

Mittendrin zur Monatsmitte (16-03)

| Keine Kommentare

Was, schon wieder ein Monat rum? Nun denn, hier also die nächste Folge „Mittendrin zur Monatsmitte“. Was beschäftigt mich gerade?

  • Ende dieser Woche, am 18.3., findet in Berlin der Workshop „Bedeutung, Chancen und Risiken der sozialen Medien für die Wissenschaftskommunikation“ statt, auf dem ich meine Expertise „Soziale Medien als Intermediäre in der Wissenschaftskommunikation“ zur Diskussion stellen werde; einige Gedanken hatte ich ja bereits auf dem Projektblog präsentiert. Wenn die Diskussion auf dem Workshop ähnlich konstruktiv und interessant wird wie im Blog, dürfte das eine spannende Veranstaltung werden!
  • Für die drei Landtagswahlen am vergangenen Sonntag hatte ich wieder den Twitter-Tracker angeworfen: Seit vier Wochen wurden die zentralen wahlbezogenen hashtags sowie die Twitter-Accounts der Kandidierenden getrackt, und das wird auch noch bis Sonntag in acht Tagen laufen, sodass ich wieder für jede Wahl den Zeitraum von vier Wochen vor und zwei Wochen nach der Wahl abgedeckt habe. Damit liegen dann Datensätze vor, die mit dem zur Hamburgischen Bürgerschaftswahl 2015 vergleichbar sind und weitere Aufschlüsse über die Twitteraktivitäten während verschiedener deutscher Landtagswahlen geben können. Bis ich zur Auswertung komme, wird es aber noch etwas dauern; im Moment sitze ich noch an einem Manuskript zur #hhwahl-Studie… Ich kann aber zumindest schon mal als Vorgucker die bisher aufgezeichneten Aktivitäten zu den drei hashtags #ltwlrp, #ltwlsa und #ltwbw (von oben nach unten; jeweils 15.2. bis 14.3.; Klick vergrößert) liefern.

ltwrlp_snapshot ltwlsa_snapshot ltwbw_snapshot

  • Vertwittert hatte ich es schon, aber hier auch nochmal im Blog: Die Analyse der E-Petitionsplattform des Deutschen Bundestags, aus der vor knapp zwei Jahren bereits ein Arbeitspapier von Katharina Johnsen und mir veröffentlicht wurde, ist in einem weiteren Paper gemündet, das in Information, Communication & Society erscheinen wird (der Aufsatz ist noch nicht beim Journal online, aber ein preprint dieses Papers kann auf SSRN abgerufen werden).

Puschmann, Cornelius / Marco Bastos / Jan-Hinrik Schmidt (2016): Birds of a feather petition together? Characterizing e-petitioning through the lens of platform data. In: Information, Communication & Society. DOI: 10.1080/1369118X.2016.1162828 .

Und was lese ich gerade beim S-Bahn-Pendeln? U.a. das Paper „Trace Interviews: An Actor-Centered Approach“ von Elizabeth Dubois und Heather Ford, das für das Projekt zu Intermediären und Meinungsbildung sicherlich hilfreich ist – dort wollen wir ja ebenfalls mit dieser Methode arbeiten, um von unseren Interviewpartnern näheres über die Rolle von Online-Intermediären bei ihrem politischen Informationsverhalten zu erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.