Schmidt mit Dete

Nieder mit der Biermengenstaffelsteuer…

| 3 Kommentare

… fordert die Junge Union Bamberg in einem sehenswerten Video-Podcast. Leider nicht einbettbar – aber der Klick lohnt sich.

3 Kommentare

  1. Unglaublich. Ein Juwel des politischen Podcasts. Hoffen wir nur, dass möglichst viele Menschen von diesem Werk erfahren – das MUSS doch die Wählerentscheidung massiv beeinflussen. Sollte man jedenfalls denken. :D

  2. Das ist großartig. Jeder angehende Ministerpräsident muss zunächst einmal seine Nische finden – und sei es die Biermengenstaffelsteuer. Aber Obacht: soetwas ist wie StudiVZ – was einmal im Internet ist, bekommt man da nie wieder raus.

    Wer schon zu JU-Zeiten so großartige Videos von sich macht, der braucht auf Herrn Sonneborn nicht mehr zu warten.

  3. Great S(t)uff!

    Schön auch, dass der Herr stellv. Vorsitzender des Ortsverbandes Zapfendorf (!) ist. Der kann praktisch gar ned anders!

    Aber im Ernst: In der Sache stehe ich da natürlich voll auf Seiten des sympathischen jungen Herrn. Wenn es tatsächlich so etwas wie eine Biermengenstaffelsteuer geben sollte (leider war eine Google-Suche insofern erfolglos, als sie lediglich auf das JU-Programm und wenige belustigte SocialWeb-Seiten verwies), muss die natürlich weg.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.