Das Online-Journal kommunikation@gesellschaft, in dessen Herausgeberteam ich sitze, plant eine Sonderausgabe zum Themenkomplex „Algorithmen, Kommunikation & Gesellschaft“. Neben Christian Stegbauer, Nils Zurawski und mir wird auch Katharina Kinder-Kurlanda dieses Projekt als Gast-Herausgeberin mit betreuen, was mich sehr freut! Unten habe ich mal die inhaltlichen Teile des Calls angehängt; die vollständigeContinue Reading

Im kommenden Jahr soll im Online-Journal kommunikation@gesellschaft eine Sonderausgabe zum Thema „Vom Modem zu Faceook. Wissenschaft nach 20 Jahren World Wide Web“ erscheinen. Der entsprechende Call ist jetzt auf der Homepage veröffentlicht worden. [.pdf] Einige Auszüge: Wie haben das Internet und seine Dienste die Wissenschaft verändert, wie das wissenschaftliche Arbeiten,Continue Reading

Das Forschungsnetzwerk surveillance-studies.org schreibt dieses Jahr erstmals einen „Journalistenpreis“ aus, um journalistische Beiträge zu prämieren, die sich in besonderer Weise mit dem Thema Überwachung und Kontrolle befassen, dabei neue Wege gehen und in ihrer Darstellung neue Erkenntnisse generieren und/oder auf den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Forschung Bezug nehmen, ohne dabeiContinue Reading

Vor knapp einem Monat erhielten meine Kollegin Wiebke Loosen und ich die Nachricht, dass unser DFG-Antrag zur „(Wieder-)Entdeckung des Publikums“ bewilligt wurde. Darin enthalten: Zwei Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen. Da ich mir vorstellen kann, dass es für den einen oder die andere meiner geneigten Leserschaft interessant ist, schreibe ich einfachContinue Reading

Für die kommenden beiden Veranstaltungen der DGPuK-Fachgruppe „Computervermittelte Kommunikation“ sind die Call for Contributions inzwischen veröffentlicht. Im November findet ein Doktorandenworkshop statt, der gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Onlineforschung (DGOF) in Hamburg organisiert wird. Die Frist für die Einreichung kurzer Skizzen ist der 31.7. Die reguläre Fachgruppentagung findet imContinue Reading

Was lange währt, wird endlich gut1: Heute haben meine Kollegin Wiebke Loosen und ich die endgültige Bestätigung bekommen, dass die DFG einen Projektantrag von uns bewilligt hat. Hurra! Bis zum 13.7.2011 kann man sich auch auf eine (Promotions-)Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Projekt bewerben. „Die (Wieder-)Entdeckung des Publikums: Journalismus unterContinue Reading

Together with Axel Bruns, I will guest-edit an issue of the Online-Journal „New Review of Hypermedia and Multimedia“ dealing with „produsage“ – a term coined by Axel, but a phenomenon visible all over the Internet. Below is the call for papers, we are looking forward to your submissions. Exploring ProdusageContinue Reading

Das neu eingerichtete interdisziplinäre Research Center for Media and Communication (RCMC), das die verschiedenen Hochschul-Institute und Forschungseinrichtungen – darunter auch das Hans-Bredow-Institut – aus dem Bereich der Medienforschung in Hamburg bündelt, wird ab dem kommenden Wintersemester auch eine Graduate School anbieten, in der ein strukturiertes Promotionsstudium möglich ist. Dort stehenContinue Reading

Zur Info: Ein interessanter Call der Universität Hannover, der auf die sprachwissenschaftlichen Aspekte der Social-Web-Kommunikation zielt. Einreichung bzw. Anmeldung geht hier. Partizipation, Interaktivität, soziale Netzwerke, Verschmelzung von Kommunikationsdiensten und Inhalten: Diese und andere gängige Schlagworte für Web 2.0 kennzeichnen technologische Entwicklungstendenzen, die tief greifende Konsequenzen für sprachlich-kommunikative Prozesse der Informationsaufbereitung,Continue Reading

Noch bin ich halb im Urlaub, aber beim Durchsehen der Mails bin ich auf den interessanten Call zum „2nd workshop digital social networks“ gestoßen; der vollständige Text findet sich hier. Leider ist nicht mehr sonderlich viel Zeit für das Einreichen eines Papers, aber vielleicht haut es bei dem einen oderContinue Reading

Kai Dröge und Olivier Voirol organisieren für den diesjährigen Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie einen Workshop zum Thema „Personale Identität im Zeitalter des digitalen Selbst“, zu dem es einen Call for Papers gibt. Skizze und Link zum cfP folgt unten. Durch eine Mail der beiden bin ich auch aufContinue Reading

Letzten Sommer gab es bereits eine entsprechende Ausschreibung; jetzt schreibt das Institut für Wissensmedien (Tübingen) nochmal ein Promotionsstipendium aus. Viel Erfolg beim Bewerben! Das Institut für Wissensmedien (IWM) erforscht Wissenserwerb, Wissensaustausch und Kooperation mit modernen Kommunikationsmedien. Das Institut ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft und ist internationalen wissenschaftlichen Standards verpflichtet. Im RahmenContinue Reading

Christian Pentzold, who is currently a Visiting Researcher at the Oxford Internet Institute, and his colleague Malte Ziewitz are preparing an interdisciplinary Workshop on „Modes of Governance in Digitally Networked Environments“ (26th march; .pdf of the call). Here’s the outline: Over the past decades, a variety of new technologies haveContinue Reading

Die Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe „Computervermittelte Kommunikation“ findet dieses Jahr in Kooperation mit der Fachgruppe „Soziologie der Medienkommunikation“ sowie der ECREA-Fachgruppe „Digital Culture & Communication“ statt. Der Call for Paper zum Tagungsthema „Digital Media Technologies revisited: Theorising social relations, interactions and communication“ (20./21.11., Berlin) ist inzwischen veröffentlicht und hier als .pdfContinue Reading