Interviewleitfaden 0809: Unterschied zwischen den Versionen

aus Lehrwiki, der freien Wissensdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
== Entwurf für das Anschreiben ==
+
== Organisatorisches ==
  
Den folgenden Text könnt Ihr als Entwurf für das Anschreiben potentieller Interviewpartner verwenden; bitte die Stellen {in geschweiften Klammern} jeweils noch anpassen.
+
Unten habe ich einige Entwürfe für die Mails formuliert; bitte passt die Stellen {in geschweiften Klammern} jeweils noch an.
 +
 
 +
Am besten führt jede Arbeitsgruppe eine Excel-Datei, um die Gespräche zu dokumentieren.
 +
 
 +
Wichtig: Bitte kopiert keine Antworten hier ins Wiki, weil es öffentlich zugänglich ist und wir dadurch ggfs. die Anonymität der Interviewpartner verletzen würden. Die Zuordnung von Blogs/Autoren und den jeweiligen Antworten macht jede Arbeitsgruppe für sich in der Excel-Datei.
 +
 
 +
== Entwurf für das Anschreiben potentieller Gesprächspartner ==
  
 
Betreff: Anfrage für ein E-Mail-Interview über Ihr Blog
 
Betreff: Anfrage für ein E-Mail-Interview über Ihr Blog
Zeile 28: Zeile 34:
 
herzlichen Dank für Ihre Bereitschaft, uns zu unterstützen. Hier kommt der erste Fragenblock; wie bereits in der ersten Mail erwähnt, können Sie so ausführlich oder knapp antworten, wie Sie möchten.
 
herzlichen Dank für Ihre Bereitschaft, uns zu unterstützen. Hier kommt der erste Fragenblock; wie bereits in der ersten Mail erwähnt, können Sie so ausführlich oder knapp antworten, wie Sie möchten.
  
1) Können Sie zum Einstieg bitte schildern, wie  
+
1) Können Sie zum Einstieg bitte schildern, wie Ihre "Blogging-Karriere" aussieht, also wann Sie mit dem Bloggen angefangen haben und was Sie zum Bloggen gebracht hat? Haben Sie evtl. bereits mehrere Blogs geführt oder führen Sie diese noch? Wenn ja, seit wann gibt es Ihr Blog {Blogname}?
  
 +
2) Warum bloggen Sie? Haben sich Ihre Gründe im Lauf der Zeit verschoben/verändert?
  
 +
3) Wir haben Ihr Blog als Beispiel für {hier Euer Thema eintragen} ausgewählt. Würden Sie sagen, dass dieses Thema auch im Mittelpunkt Ihres Blogs steht, oder sprechen Sie unterschiedliche Themen an? Wenn ja, wie würden Sie das thematische Spektrum Ihres Blogs beschreiben?
  
=== "Blogging-Karriere" ===
+
4) In diesem Zusammenhang schließlich noch die Frage: Hat Ihr Blog etwas mit Ihrer beruflichen Tätigkeit oder Ihrer Ausbildung (Studium o.ä.) zu tun, oder sehen Sie es vorrangig als privates bzw. hobby-bezogenes Angebot an? {wenn relevant}: Haben Sie journalistische Erfahrung oder Vorbildung?
  
* Wie lange bloggen Sie schon und wie sind Sie zum Bloggen gekommen?
+
Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Zeit. Wir schicken Ihnen nach Ihrer Antwort den zweiten Frageblock zu.
* Haben Sie bereits Erfahrungen mit mehreren Blogs gesammelt? Wenn ja, seit wann gibt es Ihr Blog "xxx"? (vorab auf Blog prüfen)
+
  
=== Themen und Inhalte ===
+
Mit freundlichen Grüßen,
  
* Welche Themen sprechen Sie in Ihrem Blog "xxx" an?
+
{Eure Namen}
* Sind die Themen eher beruflich, oder eher privat/hobby-artig?
+
* {wenn relevant}: Haben Sie journalistische Erfahrung/Vorbildung?
+
  
=== "Skelett" des Blogs / formale Merkmale (vorab prüfen!) ===
+
=== Mail 2 ===
 
+
* Anzahl der Blogs in Blogroll
+
* Alleine oder im Team?
+
 
+
=== Technik (vorab prüfen) ===
+
 
+
* Software/Plattform
+
* Einfluss der Software auf den Inhalt bzw. die Form des Bloggens
+
* weitere Optionen gewünscht?
+
  
 
=== typische Blogging - Episode ===
 
=== typische Blogging - Episode ===
Zeile 69: Zeile 65:
 
* Wieviel Zeit wenden Sie pro Woche für Ihr Blog in etwa auf?
 
* Wieviel Zeit wenden Sie pro Woche für Ihr Blog in etwa auf?
  
=== Gründe ===
+
=== Technik (vorab prüfen) ===
  
* Warum bloggen Sie?
+
* Software/Plattform
* Haben sich Ihre Gründe im Lauf der Zeit verschoben/verändert?
+
* Einfluss der Software auf den Inhalt bzw. die Form des Bloggens
 +
* weitere Optionen gewünscht?
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
=== Mail 3 ===
 +
 
 +
=== "Skelett" des Blogs / formale Merkmale (vorab prüfen!) ===
 +
 
 +
* Anzahl der Blogs in Blogroll - wann bzw. warum nehmen Sie ein Blog in Ihre Blogroll auf?
 +
* Alleine oder im Team?
  
 
=== Resonanz / Publikum ===
 
=== Resonanz / Publikum ===
Zeile 87: Zeile 94:
 
* Kennen oder Austausch mit anderen Bloggern zum Thema?
 
* Kennen oder Austausch mit anderen Bloggern zum Thema?
 
* Sind die Blogs zum Thema untereinander vernetzt? Wenn ja, wie? [Links, Blogroll, Treffen, ...]
 
* Sind die Blogs zum Thema untereinander vernetzt? Wenn ja, wie? [Links, Blogroll, Treffen, ...]
 +
 +
 +
=== Mail 4 ===
 +
  
 
=== Wechselwirkung Bloggen - Real Life ===
 
=== Wechselwirkung Bloggen - Real Life ===

Version vom 18:58, 2. Dez 2008

Organisatorisches

Unten habe ich einige Entwürfe für die Mails formuliert; bitte passt die Stellen {in geschweiften Klammern} jeweils noch an.

Am besten führt jede Arbeitsgruppe eine Excel-Datei, um die Gespräche zu dokumentieren.

Wichtig: Bitte kopiert keine Antworten hier ins Wiki, weil es öffentlich zugänglich ist und wir dadurch ggfs. die Anonymität der Interviewpartner verletzen würden. Die Zuordnung von Blogs/Autoren und den jeweiligen Antworten macht jede Arbeitsgruppe für sich in der Excel-Datei.

Entwurf für das Anschreiben potentieller Gesprächspartner

Betreff: Anfrage für ein E-Mail-Interview über Ihr Blog

{Anrede},

wir sind eine Gruppe von Studierenden der Universität Hamburg, die im Wintersemester ein Seminar über Weblogs bei Dr. Jan Schmidt belegen. Im Rahmen des Seminars vergleichen verschiedene Arbeitsgruppen unterschiedliche Praktiken des Bloggens, z.B. zu politischen Themen, zu Blogs & Sport oder Strickblogs. Nähere Informationen zu dem Seminar sind auf dieser Seite zusammen gestellt: http://www.schmidtmitdete.de/lehre/?page_id=8.

Wir kontaktieren Sie, weil sich unsere Arbeitsgruppe mit dem Thema {hier Euer Thema} befasst und dazu eine Reihe von einschlägigen Weblogs identifiziert hat, darunter auch Ihr {hier den Namen des Blogs eintragen}. Wir würden gerne mit Ihnen im Lauf der kommenden Wochen ein "E-Interview" mit Ihnen führen, d.h. Ihnen in etwa drei bis fünf E-Mails einige Fragen zu Ihren Blog-Gewohnheiten stellen, darunter zum Beispiel ihre typischen Blog-Routinen, ihre Gründe für das Führen eines Blogs, oder Ihre Erfahrungen mit der Diskussion in Kommentaren oder über verschiedene Blogs hinweg.

Sie können dabei so ausführlich oder knapp antworten, wie Sie möchten. Das Aufteilen der Fragenkomplexe über mehrere E-Mails hinweg hat sich bei ähnlichen Studien in der Vergangenheit als praktikabel herausgestellt, weil so Nachfragen möglich sind und der Zeitaufwand besser verteilt wird. Falls Sie es vorziehen, alle Fragen "in einem Rutsch" zu beantworten, können wir Ihnen aber gerne auch den kompletten Fragensatz zusenden. Ihre Antworten werden wir, wenn Sie das möchten, gerne anonymisieren, also in der Darstellung der Ergebnisse keine Zuordnung zu Ihrem Blog herstellen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns bei unserem Vorhaben unterstützen. Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

{Eure Namen}


Leitfaden für die Interviews

Mail 1

{Anrede},

herzlichen Dank für Ihre Bereitschaft, uns zu unterstützen. Hier kommt der erste Fragenblock; wie bereits in der ersten Mail erwähnt, können Sie so ausführlich oder knapp antworten, wie Sie möchten.

1) Können Sie zum Einstieg bitte schildern, wie Ihre "Blogging-Karriere" aussieht, also wann Sie mit dem Bloggen angefangen haben und was Sie zum Bloggen gebracht hat? Haben Sie evtl. bereits mehrere Blogs geführt oder führen Sie diese noch? Wenn ja, seit wann gibt es Ihr Blog {Blogname}?

2) Warum bloggen Sie? Haben sich Ihre Gründe im Lauf der Zeit verschoben/verändert?

3) Wir haben Ihr Blog als Beispiel für {hier Euer Thema eintragen} ausgewählt. Würden Sie sagen, dass dieses Thema auch im Mittelpunkt Ihres Blogs steht, oder sprechen Sie unterschiedliche Themen an? Wenn ja, wie würden Sie das thematische Spektrum Ihres Blogs beschreiben?

4) In diesem Zusammenhang schließlich noch die Frage: Hat Ihr Blog etwas mit Ihrer beruflichen Tätigkeit oder Ihrer Ausbildung (Studium o.ä.) zu tun, oder sehen Sie es vorrangig als privates bzw. hobby-bezogenes Angebot an? {wenn relevant}: Haben Sie journalistische Erfahrung oder Vorbildung?

Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Zeit. Wir schicken Ihnen nach Ihrer Antwort den zweiten Frageblock zu.

Mit freundlichen Grüßen,

{Eure Namen}

Mail 2

typische Blogging - Episode

  • Wie sieht ihr Bloggen "typischerweise" aus, z.B.
    • wann bloggen Sie?
    • Recherchieren Sie?
    • eigene Fotos, Links aus dem Netz einbinden
    • von wo bloggen Sie? (zuhause, Büro, Uni, unterwegs, ...)
    • Wie lange dauert es normalerweise, einen Artikel zu schreiben?
    • ...

Zeitlicher Aufwand

  • wie viele Beiträge schreiben Sie pro Monat in etwa? (vorab prüfen)
  • Wieviel Zeit wenden Sie pro Woche für Ihr Blog in etwa auf?

Technik (vorab prüfen)

  • Software/Plattform
  • Einfluss der Software auf den Inhalt bzw. die Form des Bloggens
  • weitere Optionen gewünscht?



Mail 3

"Skelett" des Blogs / formale Merkmale (vorab prüfen!)

  • Anzahl der Blogs in Blogroll - wann bzw. warum nehmen Sie ein Blog in Ihre Blogroll auf?
  • Alleine oder im Team?

Resonanz / Publikum

  • Können Sie abschätzen oder wissen Sie, wieviele und welche Personen Ihr Blog lesen?
  • [vorab prüfen] Wieviele Kommentare bekommen Sie im Durchschnitt auf einen Beitrag?
  • Wie gehen Sie mit Kommentaren um - haben Sie eine "Netiquette" fürs Kommentieren?
  • Welches Publikum möchten Sie ansprechen? Entspricht das dem Publikum, das Sie derzeit haben und/oder wahrnehmen?
  • Haben Sie das Gefühl, dass ihr Publikum bestimmte Erwartungen an Sie richtet, denen Sie folgen müssen/wollen?

Community / Verlinkungen

  • Lesen Sie andere Blogs zum gleichen Thema?
  • Kennen oder Austausch mit anderen Bloggern zum Thema?
  • Sind die Blogs zum Thema untereinander vernetzt? Wenn ja, wie? [Links, Blogroll, Treffen, ...]


Mail 4

Wechselwirkung Bloggen - Real Life

  • Welche Reaktionen gibt es aus Ihrem beruflichen und/oder privaten Umfeld auf Ihr Blog?
  • Hat sich das Bloggen [auf ihre RL-Tätigkeit] positiv oder negativ ausgewirkt? Hatten Sie positive oder negative Erlebnisse?

Soziodemographie

  • Alter
  • Geschlecht
  • Hobbies
  • Beruf
  • Ausbildung
  • PC-/Interneterfahrung