Vernoe13 01

aus Lehrwiki, der freien Wissensdatenbank
Version vom 9. April 2013, 08:31 Uhr von Janschmidt (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) Nächstältere Version→ | view current revision (Unterschied) | ←Nächstjüngere Version (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück zur Übersicht.

Sitzung 1: Einführung in Ablauf und Thema der Vorlesung[bearbeiten]

Worum geht es?[bearbeiten]

Amerikanische Forscher haben herausgefunden, dass man eine Vorlesung am besten damit beginnt, einen Überblick zum geplanten Ablauf und den organisatorischen Besonderheiten zu geben. Das werden wir in dieser Sitzung tun, und daran anschließend auch schon an einigen Beispielen diskutieren, wie vernetzte Öffentlichkeiten funktionieren und unseren Alltag berühren einen Blick auf die Entwicklung & Verbreitung des Internet sowie auf die Entwicklung persönlicher Webpräsenzen werfen.

Weiterführende Literatur und Links[bearbeiten]

Literatur zu den Folien

  • ARD/ZDF Onlinestudie 2012 (s. auch die Webseite http://www.ard-zdf-onlinestudie.de)
    • van Eimeren, Birgit/Beate Frees (2012): 76 Prozent der Deutschen online - neue Nutzungssituationen durch mobile Endgeräte. Ergebnisse der ARD/ZDF-Onlinestudie 2012. In: Media-Perspektiven, Nr. 7-8, 2012, S. 362-379.
    • Busemann, Katrin/Christoph Gscheidle (2012: Web 2.0: Habitualisierung der Social Communitys. Ergebnisse der ARD/ZDF-Onlinestudie 2012. In: Media-Perspektiven, Nr. 7-8, 2012, S. 380-390
  • Bruns, Axel (2013): From Homepages to Network Profiles: Balancing Personal and Social Identity. In John Hartley, Jean Burgess, and Axel Bruns, eds., A Companion to New Media Dynamics. London: Blackwell, 2013. Online http://snurb.info/files/2013/From%20Homepages%20to%20Network%20Profiles.pdf

Folien zur Vorlesung[bearbeiten]

http://de.slideshare.net/JanSchmidt/vernetzte-ffentlichkeiten-2013-sitzung-1

.pdf-Fassung: http://www.schmidtmitdete.de/pdf/vernoe13_01_print.pdf

Fragen (und Antworten)[bearbeiten]

...