Vernoe13 02: Unterschied zwischen den Versionen

aus Lehrwiki, der freien Wissensdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Weiterführende Literatur und Links)
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
== Grundlagen I: Netzwerke & Öffentlichkeit ==  
 
== Grundlagen I: Netzwerke & Öffentlichkeit ==  
 +
* Aufzeichnung der Vorlesung bei lecture2go: http://lecture2go.uni-hamburg.de/veranstaltungen/-/v/14885
 +
** Die Aufzeichnung beginnt mit leichter Verspätung; den Einstieg finden Sie auf den Folien (s.u.)
 +
 
=== Worum geht es? ===
 
=== Worum geht es? ===
 
Um vernetzte Öffentlichkeiten beschreiben, erklären und verstehen zu können, müssen wir zumindest einige grundsätzliche Dinge über die beiden Konzepte wissen, die in dem Begriff zusammenkommen.  
 
Um vernetzte Öffentlichkeiten beschreiben, erklären und verstehen zu können, müssen wir zumindest einige grundsätzliche Dinge über die beiden Konzepte wissen, die in dem Begriff zusammenkommen.  
Zeile 21: Zeile 24:
 
* [http://chaosradio.ccc.de/cr134.html Chaosradio 134: Soziale Netzwerke]
 
* [http://chaosradio.ccc.de/cr134.html Chaosradio 134: Soziale Netzwerke]
 
* [http://chaosradio.ccc.de/cr168.html Chaosradio 168: Dezentrale Soziale Netzwerke]
 
* [http://chaosradio.ccc.de/cr168.html Chaosradio 168: Dezentrale Soziale Netzwerke]
 +
 +
 +
=== Folien zur Vorlesung ===
 +
https://de.slideshare.net/JanSchmidt/vernetzte-ffentlichkeiten-2013-sitzung-1-18623173
 +
 +
.pdf-Fassung: http://www.schmidtmitdete.de/pdf/vernoe13_02_print.pdf
  
 
=== Fragen (und Antworten) ===
 
=== Fragen (und Antworten) ===
 
...
 
...

Aktuelle Version vom 22. April 2013, 18:22 Uhr

Grundlagen I: Netzwerke & Öffentlichkeit[bearbeiten]

Worum geht es?[bearbeiten]

Um vernetzte Öffentlichkeiten beschreiben, erklären und verstehen zu können, müssen wir zumindest einige grundsätzliche Dinge über die beiden Konzepte wissen, die in dem Begriff zusammenkommen.

  • Was sind wesentliche Theorien und Modelle von Öffentlichkeit?
  • Was meint die Sozialwissenschaft, wenn sie von Netzwerken spricht?
  • Und wie passt das Internet zu all dem?

Weiterführende Literatur und Links[bearbeiten]

Literatur aus den Folien:

  • Burt, Ronald S. (1992): Structural Holes. The social structure of competition. Cambridge: Harvard University Press.
  • Castells, Manuel (2000): Materials for an exploratory theory of the network society. In: British Journal of Sociology, Vol. No. 51, Issue No. 1 (January-March 2000), S. 5-24.
  • Donges, Patrick / Imhof, Kurt (2005): Öffentlichkeit im Wandel. In: Bonfadelli, Heinz / Jarren, Otfried / Siegert, Gabriele (Hrsg.): Einführung in die Publizistikwissenschaft. 2. Auflage. Bern: Haupt, S. 147-178.
  • Granovetter, Mark (1973): The strength of weak ties. In: American Journal of Sociology, Jg. 81, S. 1360-1380.
  • Habermas, Jürgen (1962): Strukturwandel der Öffentlichkeit. Neuwied/Berlin: Luchterhand
  • Habermas, Jürgen (1992): Faktizität und Geltung. Beiträge zur Diskurstheorie des Rechts und des demokratischen Rechtsstaats. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
  • Jansen, Dorothea (2003): Einführung in die Netzwerkanalyse. 2. Auflage. Opladen: Leske+Budrich.
  • Neidhardt, Friedhelm (1994): Öffentlichkeit, öffentliche Meinung, soziale Bewegungen. In: Ders. (Hrsg.): Öffentlichkeit, öffentliche Meinung, soziale Bewegungen. Opladen: Westdeutscher, S. 7-41.
  • Wellman, Barry (2001): Physical Place and Cyberplace: The Rise of Personalized Networking. In: International Journal of Urban and Regional Research, Vol. 25, No. 2, June 2001, S. 227-252

Weiterführende Links:


Folien zur Vorlesung[bearbeiten]

https://de.slideshare.net/JanSchmidt/vernetzte-ffentlichkeiten-2013-sitzung-1-18623173

.pdf-Fassung: http://www.schmidtmitdete.de/pdf/vernoe13_02_print.pdf

Fragen (und Antworten)[bearbeiten]

...