Web20bibliographie: Unterschied zwischen den Versionen

aus Lehrwiki, der freien Wissensdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Neu hinzugekommen - in text zitiert, bitte in Litliste aufnehmen)
(Neu hinzugekommen - in text zitiert, bitte in Litliste aufnehmen)
Zeile 75: Zeile 75:
  
 
Noch mehr Texte:
 
Noch mehr Texte:
 
+
sind jetzt auch übernommen. (Clemens - gibt es hier eigentlich die Möglichkeit zu sehen, von wem die Einträge stammen?)
Blech, Jörg/ Bonstein, Julia/ Dworschak, Manfred u.a. (2009): Nackt unter Freunden. In: SPIEGEL, Nr. 10, 2.3.2009, S. 118-131.
+
 
+
Ertelt, Jürgen (2008): Netzkultur 2.0. Jugendliche im gobalen Dorf. In: Ertelt, Jürgen/ Röll, Franz Josef (2008): Jugend online als pädagogische Herausforderung. Navigation durch die digitale Jugendkultur. München: kopaed, S. 50-58.
+
 
+
Ertelt, Jürgen/ Röll, Franz Josef (2008): Jugend online als pädagogische Herausforderung. Navigation durch die digitale Jugendkultur. München: kopaed.
+
 
+
Gapski, Harald/ Gräßer, Lars (2007): Medienkompetenz im Web 2.0 – Lebensqualität als Zielperspektive. In: Gräßer, Lars/ Pohlschmidt, Monika (Hrsg.): Praxis Web 2.0. Potenziale für die Entwicklung von Medienkompetenz. München: kopaed, S. 11-34.
+
 
+
Grimm, Petra/ Rhein, Stefanie/ Clausen-Maradian (2008): Gewalt im Web 2.0. Der Umgang Jugendlicher mit gewalthaltigen Inhalten und Cyber-Mobbing sowie die rechtliche Einordnung und Problematik. Berlin: Vistas.
+
 
+
Hasebrink, Uwe/Livingstone, Sonia/Haddon, Leslie (Hrsg.) (2008): Comparing children’s online opportunities and risks across Europe. Cross-national Comparisons for EU Kids Online, a report for the EC Safer Internet Plus Programme. (www.eukidsonline.net, 18.3.2009)
+
 
+
James, Carrie/ Davis, Katie/ Flores, Andreas/ Francis, John M. u.a. (2008): Young people, Ethics, and the New Digital Media: A Synthesis form the Good Play Project. In: GoodWork Project Reports Series, Number 54. (http://www.pz.harvard.edu/eBookstore/PDFs/GoodWork54.pdf)
+
 
+
Jenkins, Henry (2006): Confronting the Challenges of Participatory Culture: Media Education for the 21st Century. (http://www.digitallearning.macfound.org/atf/cf/%7B7E45C7E0-A3E0-4B89-AC9C-E807E1B0AE4E%7D/JENKINS_WHITE_PAPER.PDF)
+
 
+
Schmidt, J.; Lampert, C.; Schwinge, C. (2009): Nutzungspraktiken im Social Web – Impulse für die medienpädagogische Diskussion. In: Herzig, B. et al. (Hrsg.) Jahrbuch Medienpädagogik 8: Medienkompetenz und Web 2.0.
+
 
+
Hasebrink, U.; Lampert, C. (2009): Online-Nutzung von Kindern und Jugendlichen in Europa. Ergebnisse aus dem europäischen Forschungsverbund EU Kids Online. In: Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, Jg. 4, H. 1, S. 27-40.
+
 
+
Neuss, Norbert (2008): Web 2.0 – Mögliche Gewinner und medienpädagogische Herausforderungen. In: Lauffer, Jürgen/Röllecke, Renate (Hrsg.): Berühmt im Netz? Neue Wege in der Jugendhilfe mit Web 2.0. Bielefeld: GMK.
+
 
+
Paus-Hasebrink, Ingrid/Jadin, Tanja/Wijnen, Christine (2007): Lernen mit Web 2.0. Aktualisierter Bericht zur Evaluation des Projekts "Web 2.0-Klasse". Verfügbar über: http://www.telekom.at/Content.Node/verantwortung/sponsoring/projekte/web20klasse-evaluationsbericht.pdf.
+

Version vom 17:36, 2. Apr 2009

Zum Editieren einfach auf "bearbeiten" klicken, Text editieren, dann auf "Artikel speichern"


Literatur in Bibliographie, aber nicht im Text

Verweis auf Shell /DJI muss in (Einleitung S. 12) sowie (Kap.5 S.8) geändert werden zu: Jugendwerk der Deutschen Shell (JAHR FEHLT NOCH)

--> wenn es sich um die in der Literaturliste angegebene Studie handelt, ist es dann nicht Jahr 2000?

Schulze 1993 (Einleitung S.5) muss geändert werden zu Schulze 1992; in Bibliographie ist es korrekt

MPFS 2009 JIM-Studie (Einleitung S.23) muss geändert werden zu 2008; ist in Bib. korrekt

Literatur in Text, aber nicht in Bibliographie

Kapitel 7 und 9 (?) stehen noch aus


-- inzwischen geklärt, können auch in Bibliographie --


Das wäre soweit geschehen!


Noch unklar

OFCOM-Studie 2009 (Kap.5 S.29 & 55) in der Literatur ist nur die aus 2008 -> Ingrid, ist das evtl. ein Typo und Du meintest die 2008er-SNS-Studie?



== Nicht zu ändern brauchen wir meines (js) Erachtens nach die Web-Quellen

ARD/ZDF-Onlinestudie 2007-2008; zitiert nach http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/index.php?id=126

http://www.meinvz.net/l/rules, Ziffer 7 (Kap.3 S.15)

http://www.hans-bredow-institut.de/### (Kap.4)

Pew Internet & American Life Project http://www.pewinternet.org (S.25)

http://www.prcenter.de/ICQ-feiert-30-Millionen-aktive-Nutzer-Im-Maerz-2008-wurden-weltweit-fast-12-Milliarden-Nachrichten-durch-ICQ-verschickt-und-empfangen-.19675.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Windows_Live_Messenger (beide Kap.6 S.16)

http://www.comscore.com/press/release.asp?press=2741

http://www.comscore.com/press/release.asp?press=2538

http://www.agof.de/aktuelle-rankings.586.html

http://myvideo-222.vo.llnwd.net/d4//bilder/presse/MyVideo-Faktenblatt.pdf

http://www.sevenoneinteractive.de/187.html (alle vier Kap.6 S.21)

http://www.alexa.com/data/details/traffic_details/youtube.com. (Kap.6 S.21)

http://meta.wikimedia.org/wiki/List_of_Wikipedias (Kap.6 S.29)

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Grundprinzipien

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wie_schreibe_ich_gute_Artikel sowie http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wie_sehen_gute_Artikel_aus

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Relevanzkriterien. (alle drei Kap.6 S.32)

Neu hinzugekommen - in text zitiert, bitte in Litliste aufnehmen

ist soweit geschehen. DANKE!

Weitere Texte:

sind übernommen. DANKE!! :-)


Noch mehr Texte: sind jetzt auch übernommen. (Clemens - gibt es hier eigentlich die Möglichkeit zu sehen, von wem die Einträge stammen?)