Gestern hab ich noch den Begriff Web 2.0 kritisiert, schon muss ich ihn wieder verwenden… … weil es eine gute Nachricht gibt: Die nordrhein-westfälische Landesanstalt für Medien (LfM) hat das Forschungsprojekt „Jugendliche im Web 2.0. Eine quantitative und qualitative Untersuchung seiner Nutzung durch Heranwachsende“, das im Herbst ausgeschrieben worden war,Continue Reading

Montag sind die gesammelten Beiträge für das zweibändige Werk „Kommunikation, Partizipation und Wirkungen im Social Web„, das ich mit Ansgar Zerfaß und Martin Welker herausgebe, an den Herbert von Halem Verlag gegangen. Ich habe neben der Herausgebertätigkeit auch den Beitrag „Was ist neu am Social Web? Soziologische und kommunikationswissenschaftliche Grundlagen“Continue Reading

Donnerstag Abend war ich in Bremen zu Gast beim Forschungskolloquium des „Instituts für Medien, Kommunikation, Information“ (IMKI), um einen Vortrag über „Mediatisiertes Beziehungsmanagement – zur Veränderung von Privatsphäre und Öffentlichkeit im neuen Netz“ zu halten. Im ersten Teil habe ich vor allem über (Micro-)Blogging und Social Network Sites gesprochen, umContinue Reading

Eine weitere interessante Stellenausschreibung für ein Web 2.0-Projekt: Der Lehrstuhl Prof. Dr. Michael Schenk, Institut für Sozialwissenschaften, sowie die Forschungsstelle für Medienwirtschaft und Kommunikationsforschung der Universität Hohenheim sucht eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (nach Entgeltgruppe 13 TV-L, 50% regelmäßiger Arbeitszeit) für die Mitarbeit in einem DFG-Projekt zum Thema „Die Diffusion der MedieninnovationContinue Reading

Wohnung in Bamberg, vergangenen Mittwoch Wohnung in Bamberg, vergangenen Samstag Wohnung in Hamburg, vergangenen Sonntag Wohnung in Hamburg, vergangenen Montag Zwischen Foto 1 und Foto 4 liegen ca. 60 eingepackte und (noch nicht vollständig) wieder ausgepackte Kisten, drei Stockwerke nach unten, drei Stockwerke nach oben, ergo sechs Stunden harte ArbeitContinue Reading

So, rechtzeitig vor Weihnachten ist das (meiner Zählung nach) letzte Autorenexemplar für dieses Jahr eingetroffen: Der Sammelband „Social Software. Formen der Kooperation in computerbasierten Netzwerken„, herausgegeben von Christian Stegbauer und Michael Jäckel. Darin sind einige Beiträge enthalten, die im Rahmen der Sektionssitzung „Medien- und Kommunikationssoziologie“ beim Kongress der Deutschen GesellschaftContinue Reading

Alexander Richter von der Forschungssgruppe Kooperationssysteme an der Münchner Universität der Bundeswehr hat mit Studierenden zusammen eine Umfrage zur Nutzung von Social Network Sites (wie Xing, myspace, studivz oder facebook) erstellt, die einige ganz interessante Fragestellungen abdeckt: Hier geht es zum Fragebogen. Notiz am Rande – interessant finde ich auchContinue Reading

So, das erste „neue“ Projekt am Hans-Bredow-Institut steht: Im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend werden wir in den kommenden Monaten eine Expertise „Spielen im Netz – Expertise zur Systematisierung des Phänomens ‚Online-Games’“ erarbeiten. Sehr schön, das gibt mir die Gelegenheit, mich stärker in das Thema „Games“Continue Reading

[Update 6.12.2008] Der Sammelband ist doch erschienen, ich habe inzwischen von Thomas Döbler auch ein Exemplar erhalten – unten habe ich die Zitationsangaben aktualisiert. Beim Aktualisieren meiner Publikationsliste ist mir ein Text aufgefallen, der sich nun schon über ein Jahr mit dem Zusatz In Vorbereitung dort hält – eine FassungContinue Reading

Im Herbert von Halem Verlag1 ist der erste Band in der Reihe „Neue Schriften zur Onlineforschung“ erschienen, die die Deutsche Gesellschaft für Onlineforschung herausgibt.2 Es ist ein umfangreicher und sehr fundierter Überblick zur Online-Forschung (wissenschaftliche wie kommerzielle), den Martin Welker und Olaf Wenzel da editiert haben: Neben einem sehr gutenContinue Reading

Kaum zu glauben, es ist jetzt erst zwei Wochen her, dass ich am Hans-Bredow-Institut angefangen habe… Mir kommt es vor wie zweieinhalb.. :) Nein, im Ernst, die ersten vierzehn Tage waren ungeheuer spannend und voller neuer Eindrücke – schon in den Bewerbungs-/Vorgesprächen war deutlich geworden, dass ich in jede MengeContinue Reading

Im Online-Journal kommunikation@gesellschaft, das ich mit Klaus Schönberger und Christian Stegbauer herausgebe, ist ein Aufsatz von Michael Friedewald (Projektleiter am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung in Karlsruhe) erschienen: Friedewald, Michael (2007): Computer Power to the People! Die Versprechungen der Computer-Revolution, 1968–1973. In: kommunikation@gesellschaft, Jg. 8, Beitrag 9. Online-Publikation: http://www.soz.uni-frankfurt.de/K.G/B9_2007_Friedewald.pdf HierContinue Reading

Aus der Reihe „Merkwürdige Fotos die ich am Rande von Workshops aufnehme“: Dieses Bild bot sich mir an der Düsseldorfer Staatskanzlei auf dem Weg zur MGFFI-Veranstaltung. Und ich dachte immer, dafür muss man in eine Klinik?

So langsam lebe ich mich ein in Hamburg – auch wenn ich vergangene Woche schon wieder drei Tage unterwegs war, und kommende Woche nochmal fünf. Aber gestern Abend war ich gleich beim ersten sich bietenden HSV-Heimspiel und habe endlich mal wahrheitsgemäß bei „Wir sind alle Hamburger Jungs“ mitsingen können… :)Continue Reading

Freitag nachmittag war ich am MGFFI1 in Düsseldorf beim Forschungsworkshop „Strukturwandel der Öffentlichkeit: Web 2.0 und die Folgen“ – Teil einer Workshopreihe, die aktuelle Trends aus dem Themenbereich des Ministeriums aufgreift und mit externen Referent/innen bespricht. Ausser mir waren noch Prof. Barbara Schwarze (FH Osnabrück) und Dr. Gernot Gehrke (ecmc;Continue Reading