Für die aktuelle Ausgabe von Medien & Kommunikationswissenschaft habe ich den „Atlas der Digitalen Welt“ von Martin Andree und Timo Thomsen besprechen dürfen. Meine Rezension findet sich unten und auf den Seiten der M&K. Um die Jahrtausendwende formierte sich an der Schnittstelle von Geographie, Informatik und sozialwissenschaftlicher Internetforschung das FeldContinue Reading

Auch im November will ich kurz einen Überblick geben, welche Projekte und Vorhaben mich derzeit beschäftigen. In diesen Tagen finden die Anhörungen für die Nachfolge von Uwe Hasebrink statt, der Ende September 2021 in Ruhestand gegangen ist. Das Bredow-Institut hat zusammen mit dem Fachgebiet Journalistik und Kommunikationswissenschaft der Uni HamburgContinue Reading

Das letzte Quartal des Jahres hat begonnen – womit beschäftige ich mich gerade? Im Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt ist gerade eine ganze Menge los: Kommende Woche (am 21.10.) führen wir von Hamburg aus die digitale Kurztagung zum Thema „Medien und Zusammenhalt vor Ort“, durch, gefolgt von einer (nicht-öffentlichen) „Denkwerkstatt“ einen TagContinue Reading

Dies ist der letzte „Mittendrin zur Monatsmitte“-Eintrag vor der Bundestagswahl – trotz Wahlkampf, Triell und anderen Aufgeregtheiten will ich wieder kurz zusammenfassen, welche Vorhaben mich gerade beschäftigen. Im MeWiKo-Projekt ist insbesondere Irene Broer sehr aktiv dabei, Ergebnisse an verschiedenen Stellen vorzutragen bzw. zu veröffentlichen, etwa bei der ECREA und fürContinue Reading

Welche Projekte und Vorhaben beschäftigen mich im Moment? Im MeWiKo-Projekt bereiten wir zwei Beiträge für die Abschlusspublikation des Verbundprojekts vor, die wesentliche Befunde der Redaktionsethnographie beim SMC Germany sowie einer Befragung unter Wissenschaftsjournalist/innen zusammenfassen. Außerdem haben wir die Zusage erhalten, dass ein methodologischer Beitrag zu „hybriden Redaktionsethnographien“ (also teilnehmender BeobachtungContinue Reading

Diesen Eintrag schreibe ich einige Tage im Voraus, weil ich eine Woche Urlaub habe. Was steht auf meinem Zettel, wenn ich danach wieder an den Home-Office-Schreibtisch zurückkehre (denn coronabedingt arbeite ich nach wie vor von Zuhause)? Im Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt entwickeln wir derzeit das Konzept für eine repräsentative Bevölkerungsumfrage, dieContinue Reading

Dieses Jahr fällt der „Mittendrin zu Monatsmitte“-Eintrag auf den Rosenmontag – helau! :-) Nach wie vor arbeite ich derzeit in reduziertem Umfang, um Home Schooling bzw. Betreuungsarbeit leisten zu können. Dadurch hat sich die ohnehin schon hohe „Meetingdichte“, d.h. die Anzahl meiner Zoom- und Skype-Gesprächstermine, noch einmal erhöht, was aufContinue Reading

Bevor ich in den Jahres-End-Shutdown verschwinde, ein letztes Mal „Mittendrin zur Monatsmitte“ (für dieses Jahr…). Was beschäftigt mich gerade? Anfang Dezember hatten wir einen sehr produktiven und interessanten „Klausurtag“ aller Hamburger Beteiligten am „Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt„. Christina Viehmann (Mainz) stellte uns Ergebnisse ihrer Arbeiten zum Themenbereich „Medien und Zusammenhalt“ vor,Continue Reading

Den September-Eintrag musste ich überspringen, aber hier ist die Oktober-Ausgabe von „Mittendrin zur Monatsmitte“. Was steht gerade an? Im Hamburger Team des „Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ sind mittlerweile alle WiMi-Stellen besetzt und die Teilprojekte haben mit den ersten Arbeitspaketen begonnen. Im November findet eine erste „Leibniz Media Lecture“ mit FGZ-Bezug stattContinue Reading

Den (kurzen) Sommerurlaub habe ich schon hinter mich gebracht, sodass diese August-Ausgabe von „Mittendrin zur Monatsmitte“ mich wieder mitten in der Arbeit sieht. Was steht gerade an? Die Arbeit im „Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ nimmt weiter Fahrt auf. In einigen Tagen findet ein weiterer Workshop aller Beteiligten bei uns im TeilinstitutContinue Reading