Im Mai hatte ich zuletzt einige anstehende Vorträge notiert. Im Lauf der vergangenen Wochen haben mich eine ganze Reihe von Anfragen erreicht, zu dem Themenbereich „Soziale Medien und Meinungsbildung“ zu sprechen, sodass einige weitere Termine hinzukommen sind. Hier die aktualisierte Übersicht: Am 25. August bin ich in Hannover bei derContinue Reading

Aufmerksame Leserinnen und Leser meiner „Mittendrin zu Monatsmitte“-Rubrik wissen, dass ich v.a. in der zweiten Jahreshälfte 2016 viel Zeit mit dem „Wissenschaftlichen Gutachten zum Medien- und Kommunikationsbericht der Bundesregierung“, so der volle Titel, zugebracht habe. Anfang des Jahres hatten wir die Endfassung der Auftraggeberin, der Beauftragten der Bundesregierung für KulturContinue Reading

Diese Woche kamen gleich zwei Belegexemplare von Zeitschriften, in denen Texte über das „Intermediäre und Meinungsbildung“-Projekt als Teil von größeren Themenschwerpunkten erschienen sind: Die April-Ausgabe der medienpädagogischen Zeitschrift „merz“ befasst sich mit „Journalismus im medialen Wandel“ und hat dazu u.a. einen Beitrag von Uwe Hasebrink, Lisa Merten, Sascha Hölig undContinue Reading

Das neue Jahr hat bereits begonnen, schon werfen die ersten Vorträge und Konferenzreisen ihre Schatten voraus. Am 9. Januar bin ich in Berlin beim Abendforum der Evangelischen Akademie zum Thema „Digitale Räume, Diskursverweigerung und die Akademien“. Ich werde dort eine Keynote halten, die den schönen Titel trägt: „Von Echokammern, FilterblasenContinue Reading

Ich weiss nicht, ob dies schon die älteste Blogeintragsserie im deutschen Sprachraum ist – zumindest ist es die älteste Blogeintragsserie auf schmidtmitdete.de! Und nachdem jedes Jahr gefühlt mehr Leute auf diese Statistik Bezug nehmen („Diesmal gratuliere ich Dir über Kanal XYZ, damit das in Deiner Statistik auch auftaucht..“), kann ichContinue Reading

In diesen Tagen habe ich das Belegexemplar des „Handbuch Medien- und Informationsethik“ erhalten, das Jessica Heesen (Tübingen) herausgegeben hat. Ich konnte bislang nur einen sehr kursorischen Blick auf die Texte des Handbuchs werfen, bin aber von der Breite der behandelten Themen beeindruckt: Insgesamt 48 Beiträge in acht thematischen Abschnitten widmenContinue Reading

Nach zwei elternzeitbedingt eher ruhigen Monaten gibt es wieder mehr zu berichten. Woran arbeite ich gerade? Oberste Priorität hat das Projekt zur Rolle von Online-Intermediären in der Meinungsbildung, das mittlerweile deutlich an Fahrt aufgenommen hat: Wir sind mitten in der Feldphase, d.h. wir führen derzeit Gruppendiskussionen und Einzelinterviews durch, umContinue Reading

Das Online-Journal kommunikation@gesellschaft, in dessen Herausgeberteam ich sitze, plant eine Sonderausgabe zum Themenkomplex „Algorithmen, Kommunikation & Gesellschaft“. Neben Christian Stegbauer, Nils Zurawski und mir wird auch Katharina Kinder-Kurlanda dieses Projekt als Gast-Herausgeberin mit betreuen, was mich sehr freut! Unten habe ich mal die inhaltlichen Teile des Calls angehängt; die vollständigeContinue Reading

Am 18.3.2016 fand in Berlin der Workshop „Bedeutung, Chancen und Risiken der sozialen Medien für die Wissenschaftskommunikation“ statt. Im Nachgang dazu hier noch einige Informationen: Die drei Expertisen, die in diesem Rahmen vorgestellt und diskutiert wurden, sollen in den kommenden Tagen auf der Homepage der Acatech zum Download verfügbar gemachtContinue Reading

Im Januar hatte ich ja bereits kurz erwähnt, dass ich für eine Arbeitsgruppe der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften an einer Expertise zum Thema „Soziale Medien als Intermediäre in der Wissenschaftsberichterstattung“ arbeite. Sie ist zwischenzeitlich fertiggestellt und wird, gemeinsam mit zwei anderen Expertisen, Mitte März in Berlin öffentlich vorgestellt. Im VorfeldContinue Reading

[Update 15.12.2016] Mittlerweile ist auch die gedruckte Ausgabe des „Handbuch Soziale Medien“ erschienen: Schmidt, Jan-Hinrik / Taddicken, Monika (Hrsg.) (2017): Handbuch Soziale Medien. Wiesbaden: Springer — Schon seit längerer Zeit (ich will gar nicht nachschauen, wie lange eigentlich….) betreue ich mit Monika Taddicken zusammen als Herausgeber das „Handbuch Soziale Medien„,Continue Reading

Im Frühjahr 2014 war ich beim Julius-Leber-Forum der Friedrich-Ebert-Stiftung zu Gast, um mit Gunnar Bender über Facebook zu diskutieren. Im Nachgang baten mich die Organisatoren Kathrin Voss und Peter Hurrelbrink, einen Beitrag für die Publikation beizusteuern, die eine Reihe von Beiträgen aus der Veranstaltungsreihe „digitale Öffentlichkeit“ bündeln sollte. Inzwischen istContinue Reading

Auf mittlerweile vielfachen Wunsch gibt es auch 2015 wieder eine Aktualisierung meiner Statistik zum Geburtstag im Social Web. Wieder haben mir viele liebe Menschen auf ganz unterschiedlichen Kanälen gratuliert (danke Euch allen!) – die diesjährigen Ergebnisse sind keine Revolution, aber im Detail doch interessant: Die Facebook-Pinnwand ist wie jedes JahrContinue Reading

Kurz der Hinweis, dass im Online-Rezensionsjournal r:k:m gestern eine Rezension von mir erschienen ist. Ich habe mir die Dissertation von Ulla Autenrieth („Die Bilderwelten der Social Network Sites„) vorgenommen – eine sehr interessante und aufschlussreiche Studie, die die Forschung zu Netzwerkplattformen an wesentlichen Stellen erweitert. Warum ich zu diesem SchlußContinue Reading