Im Juni 2013 war ich an der Universität Tübingen, um in der von Klaus Sachs-Hombach und Jan-Noël Thon organisierten Ringvorlesung „Digital Games“ einen Vortrag über „Game Studies und Kommunikationswissenschaft“ zu halten. Aus diesem Vortrag ist in der Folge ein Beitrag für den Sammelband „Game Studies. Aktuelle Ansätze der Computerspielforschung“ geworden,Continue Reading

In einer der nächsten Ausgaben von Medien und Kommunikationswissenschaft erscheint eine kurze Rezension von mir zum Band von König/Stahl/Wiegand „Soziale Medien. Gegenstand und Instrument der Forschung„, der 2014 bei Springer VS veröffentlicht wurde. Leser/innen von Schmidtmitdete.de haben heute schon Exklusivzugang dazu.. ;-) Soziale Medien haben sich als „Gegenstand und InstrumentContinue Reading

Anfang 2013 habe ich für den Forschungsverbund Deutsches Jugendinstitut eine Expertise zum Thema „Politische Sozialisation und Partizipation von Jugendlichen im Internet“ erstellt, in der ich einige grundlegende Facetten von internetbezogener Teilhabe systematisiert und in Bezug auf Jugendliche diskutiert habe. Der Text ist nun in leicht gekürzter Form als Teil einesContinue Reading

Das Erscheinen des „Handbuch Online-Forschung“ ist doppelt Grund zur Freude. Erstens ist damit ein Publikationsprojekt abgeschlossen, an dem ich fast genau vier Jahre lang gemeinsam mit Martin Welker, Monika Taddicken und Nikolaus Jackob gearbeitet habe1 und das, wie wir finden, einen umfassenden und aktuellen Einblick in die vielen unterschiedlichen FacettenContinue Reading

Für das Dossier „Sind wir noch auf Sendung?“, das Olaf Zimmermann & Theo Geißler für den Deutschen Kulturrat herausgegeben haben (hier im Shop erhältlich), durfte ich einen Text beisteuern, der auf das Verhältnis von sozialen Medien und Öffentlich-Rechtlichem Rundfunk eingeht. Ich fühle mich geehrt, in so illustrer Gesellschaft zu sein;Continue Reading

In den letzten Wochen sind zwei neue Publikationen von mir erschienen. Die erste ist ein Beitrag für den Sammelband „Vernetzte Organisation„, den Alexander Richter (Zürich) herausgegeben hat. Ich habe einen kurzen Überblick zu Praktiken und Strukturen vernetzter Öffentlichkeiten beigesteuert, der hoffentlich einen hilfreichen Rahmen für die übrigen Texte gibt, dieContinue Reading

Axel Bruns brought a very nice present to the „Digital Methods“ conference: A book! :-) So I’m happy to announce: Schmidt, Jan-Hinrik (2014): Twitter and the Rise of Personal Publics. In: Weller, Katrin / Bruns, Axel / Burgess, Jean / Mahrt, Merja / Puschmann, Cornelius (Hrsg.): Twitter and Society. NewContinue Reading

Nach Urlaub und Konferenzreise fand ich heute morgen endlich ein Exemplar des Buches „Social Media“ auf meinem Schreibtisch, das ich für die neue Reihe „Medienwissen Kompakt“ des VS Springer Verlag verfasst habe. Hurra! Ich hatte vor einigen Wochen ja schon etwas zum Hintergrund und zur Zielgruppe dieser Reihe gebloggt undContinue Reading

Eben habe ich das Manuskript für ein neues Buch weggeschickt: Wenn alles läuft wie geplant, wird im Herbst 2013 das Buch „Social Media“ bei Springer VS erscheinen. Es wird den Auftakt für die von Gunter Reus und Klaus Beck herausgegebene Reihe „Medienwissen kompakt“ bilden, deren Ziel es laut Verlagsangaben ist,Continue Reading

Heute lag ein Belegexemplar des Bandes „Online-Diskurse„, das Kollegen der TU Chemnitz herausgegeben haben, auf meinem Schreibtisch. Das Buch ist Band 10 der Reihe „Neue Schriften zur Onlineforschung“, die die Deutsche Gesellschaft für Online-Forschung betreut (und bei der ich Mitglied des beratenden Herausgebergremiums bin). Der Band gliedert sich, neben einerContinue Reading

Im Rahmen des DFG-Projekts „Die (Wieder-)Entdeckung des Publikums“ bearbeiten wir am Institut derzeit eine Reihe von Fallstudien bei nachrichtenjournalistischen Medien, um den Stellenwert partizipativer Angebote sowie ihre Auswirkungen auf Routinen und Einstellungen bei Journalisten wie beim Publikum zu ermitteln. Die erste Fallstudie, die wir in Zusammenarbeit mit der Tagesschau durchgeführtContinue Reading

Im Moment geht es Schlag auf Schlag: Heute habe ich das Belegexemplar des Buches „Digitale Herausforderung. Internationale Beziehungen im Zeitalter von Web 2.0“ erhalte, das Erik Bettermann (Deutsche Welle) und Ronald Grätz (Institut für Auslandsbeziehungen) herausgegeben haben. Ich habe einen kurzen Essay zum „Partizipationsparadox“ beigesteuert – der Umstand, dass unsContinue Reading

In der neuen Ausgabe der Media-Perspektiven ist ein Beitrag von Uwe Hasebrink und mir erschienen, der zentrale Ergebnisse unserer Studie über die Informationsrepertoires der Deutschen zusammenfasst. Wem also die Langfassung, die als Arbeitspapier des Hans-Bredow-Instituts erschienen ist, zu umfangreich erscheint, der kann sich nun auf etwas weniger Seiten – undContinue Reading

Mit Beginn des neuen Jahres ist es mal wieder an der Zeit, bereits feststehende Vorträge, Tagungen o.ä. für die kommenden Monate aufzulisten. Kommenden Freitag, 11.1., bin ich in Berlin bei einer internen Diskussionsveranstaltung des rbb, wo es um den Wandel von Kommunikations- und Informationsbedürfnissen sowie den daraus resultierenden Konsequenzen fürContinue Reading