Mittendrin zur Monatsmitte (2022-01)

Ein frohes neues Jahr für alle meine Leserinnen und Leser – auch 2022 möchte ich versuchen, immer zur Monatsmitte kurz zusammen zu fassen, woran ich gerade arbeite.

  • Im Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt haben wir Ende 2021 mit der Projektplanung für eine mögliche 2. Förderphase ab 2024 begonnen. Dazu haben die elf Standorte sowie die verschiedenen Organisationseinheiten des FGZ (Cluster und Forschungsfelder) kurze Statusberichte entworfen, die in den kommenden Wochen gesichtet und kondensiert werden sollen. Für Anfang März ist eine mehrtägige Klausurtagung aller Standorte geplant, bei der die inhaltlichen und strukturellen Planungen weitergeführt werden.
  • In unseren Hamburger Projekten geht derweil die Arbeit an den Arbeitspaketen der ersten Förderphase weiter. So werten wir gerade eine repräsentative Bevölkerungsbefragung aus, die uns u.a. Aufschlüsse geben wird, wie die Bürger/innen die zusammenhaltsrelevanten Leistungen verschiedener Mediengattungen einschätzen.
  • Ein Vorhaben, das mich vergangenes Jahr stark beschäftigt hat, war die Recherche der Social-Media-Accounts aller Kandidierenden zur Bundestagswahl 2021. Eine erste Auswertung ist nun erschienen:
    Schmidt, Jan-Hinrik (2021): Facebook- und Twitter-Nutzung der Kandidierenden zur Bundestagswahl 2021. Verbreitung, Aktivität und Informationsquellen. In: Media Perspektiven 12/2021, S. 639-653. Eine weitere Publikation (im Rahmen eines Sammelbands zur Bundestagswahl 2021) ist derzeit in Arbeit, wird aber wohl noch einige Monate dauern.

Und was lese ich gerade nach dem Home Office? Ich bin mittlerweile beim 5. Band der „Merchant Princes„-Reihe von Charles Stross angelangt – die Bücher kombinieren Fantasy- und Science-Fiction-Motive zu einer faszinierenden und spannenden Geschichte. Ein weiteres Mal habe ich Till Westermayer für seine Lektüre-Tipps zu danken, denn da bin ich auf die Reihe aufmerksam geworden! ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.