Schmidt mit Dete

Work in progress

Neues Design fürs Blog

| 10 Kommentare

Seit meinem Umzug nach Hamburg vor inzwischen etwas mehr als fünf Jahren blogge ich unter schmidtmitdete.de (vorher gab es, die älteren meiner geneigten Leser/innen werden sich erinnern, das „Bamblog„). In all den Jahren habe ich das WordPress-Theme „WidgetNews“ von BlogPimp (dem im Mai 2011 verstorbenen Lothar Baier) genutzt, das ich schön schlicht und übersichtlich finde. Allerdings fand ich es langsam an der Zeit, mal ein neues Design auszuprobieren, vor allem um auch auf mobilen Geräten ein halbwegs ansprechendes Layout zu erreichen (Stichwort: responsive design).

Nach ein wenig Stöbern bin ich auf die sehr schönen Themes von ElmaStudio aufmerksam geworden. Meine Wahl fiel nach ein wenig Ausprobieren schließlich auf „Yoko„, das ich in den vergangenen Wochen für mich noch ein wenig angepasst und „hinter den Kulissen“ getestet habe – dabei war mir wiederum das Plugin „Theme Test Drive“ sehr behilflich, denn es erlaubt es dem Admin eines Blogs, Änderungen bereits zu sehen und auszuprobieren, während alle anderen Besucher noch die alte Fassung angezeigt bekommen. Teil dieses Neudesigns sind nun auch kleine Icons zu jedem Eintrag, die ergänzend zu den thematischen Kategorien dienen sollen. Erstellt hat diese Icons netterweise Florian Hohmann – danke!

Tja, so kam es also zu diesem Redesign. Wäre ich Facebook oder Spiegel Online, gäbe es jetzt vermutlich wütende Proteste („Furchtbar, ich bin die längste Zeit Abonnent gewesen!“, „Petition: Wir wollen das alte Design zurück“, „Your design is bad and you should feel bad!“, etc.pp.). Aber vielleicht gefällt es ja dem einen oder der anderen? Und sollte irgendetwas nicht so recht klappen oder es sonstige Verbesserungsvorschläge geben, freue ich mich über entsprechende Nachricht in den Kommentaren.

 

10 Kommentare

  1. Ich finde das Layout schön und gut und besser als das alte.
    Deine Links öffnen sich allerdings immer noch nicht in einem neuen Tab und man muss jedesmal auf die alte Seite zurück, wenn man weiterlesen will. Das stört mich schon seit fünf Jahren! Endlich konnte ich das mal sagen.

  2. Danke, Conny – und wie schön, dass Du nach fünf Jahren Dein Schweigen brechen konntest! :-)
    Ich muss mal schauen, ob ich das „open in new tab“ irgendwie in die defaults des themes reinbringe. sonst spätestens beim nächsten theme in fünf jahren…

  3. Das Problem mit den „links in neuen tabs“ hab ich noch nicht gelöst, aber dafür habe ich jetzt statt der geometrischen Zufalls-Avatare neue zufällige Monster-Avatare eingestellt. Das ist doch schon mal was!

  4. schick, das neue design!
    vielleicht ist für das externe-links-in-neuem-tab-öffnen ein plugin wie dieses nützlich? http://wordpress.org/extend/plugins/wp-external-links/

  5. Ich will ausnahmsweise mal gar keinen produktiven Beitrag leisten – ich wollte nur sehen, was für ein Monster-Bildchen ich bekomme…:)

  6. Oh Gott! Das schrecklichste Monster von allen! *AugenZuKneif*

  7. @viola super, danke für den Tipp, habs eben mal installiert.
    @ Conny: recht so? :-)
    @Flo: waaaaaaaah!!!! ^^

  8. Das Theme ist ganz nett, am besten finde ich aber auch die Monster-Bilder in den Kommentaren. Einfach spannend, welches man bekommt.

  9. Ja, die Monster-Bilder sind wirklich das geilste. Aber das ganze Design ist gut. Ich liebe klassiche Themses: weisser Hintergrund, Schrift Schwarz und Link blau. Ist einfach am Seriösesten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.