Schmidt mit Dete

Nach der Arbeit

Die #scientipps sind wieder am Start

| Keine Kommentare

[Update: Die Preise sind vergeben, s.u.]

Die WM mitsamt dem phänomenalen mediokren Primzahlsensation-Algorithmus liegt gefühlt schon wieder Ewigkeiten zurück – zum Glück beginnt ja bald die neue Bundesliga-Saison und damit auch eine neue Auflage der „#scientipps„-Tipprunde. Zur neuen Saison habe ich dem Tippspiel eine eigene Unterseite auf dem Blog spendiert, das die Regeln erklärt. Deswegen liste ich hier nur die Preise auf, denn netterweise haben sich wieder einige Preisstifterinnen1 gefunden, die wir schon aus der Vorsaison kennen: Bieber, BrunsFaas, Weller und Schmidt schmeißen alles in den Pott, was nicht niet- und nagelfest ist.

Trotzdem wäre es toll, wenn vielleicht noch die eine oder andere Stifterin hinzukäme? Zum Beispiel fehlen noch zwei Preise für den großen Pool, und es gibt natürlich noch jede Menge Möglichkeiten, eigene Sonderpreise zu stiften.

Am Ende der Saison (inklusive Relegation, DFB-Pokalfinale und, Achtung neu: Ende der 2. Liga) entscheidet der Punktestand; die drei Erstplatzierten unter den aktiven Tipperinnen erhalten folgende Preise (bei Gleichstand entscheidet das Los):

  1. Preis: Drei Bücher nach Wahl aus unten stehender Liste
  2. Preis: Zwei Bücher nach Wahl aus unten stehender Liste (abzüglich der vom 1. Preis gewählten Bücher)
  3. Preis: Ein Buch nach Wahl aus unten stehender Liste (abzüglich der vom 1. und 2. Preis gewählten Bücher – also das, das übrig bleibt)

Die Bücher:

  • Bildungshaus Schulbuchverlage (Hrsg.) (2013): Digitale Demokratie. Internet und Netzpolitik. Praxis Politik 2/2013
  • Bundeszentrale für Politische Bildung (2012): Digitale Demokratie. Aus Politik und Zeitgeschichte 7/2012
  • Weller, Bruns et al. (2013): Twitter & Society [als gedrucktes Buch, gestiftet von Kwelle]
  • Weller, Bruns et al. (2013): Twitter & Society [als eBook, gestiftet von Snurb]
  • Schmidt (2013): Social Media. Springer VS
  • Schmidt (2006): Weblogs. UVK.

[Update: Die meisten Punkte (433) und damit den ersten Platz belegt Aniola. Herzlichen Glückwunsch! Auf Platz 2 folgt G.vonMalente (407 Punkte; letztes Jahr reichten ihr 410 Punkte nur zu Platz 3…), und auf Platz 3 kommt luski (406 Punkte) .]

Ausserdem loben wir eine Reihe von Sonderpreisen aus, die zum Teil (#1 und #2) auch schon während der laufenden Saison vergeben werden:

(1) Das „Felix Toppberger-Vehfunkel Gedächtnisgemälde“

  • Sonderpreis für den korrekten Bonustipp „Wo findet der erste Trainerinnenwechsel statt?“ (Achtung: Dieser Tipp muss bis zum 1. BuLi-Spieltag bei den Sonderfragen abgegeben werden): 1x eine Zeichnung von @hohse, der sich von Person, Umständen und Ort der ersten Trainerinnenentlassung wird inspirieren lassen.
  • Bei mehreren richtigen Antworten gewinnt, wer bis dahin die wenigsten Gesamtpunkte unter den aktiven Tipperinnen hat; bei Gleichstand entscheidet das Los.

[Update 16.9.2014] Des einen (Slomka) leid, des anderen (Rogu) Freud: Die erste Trainerinnen-Entlassung der Saison fand beim HSV statt, worauf nur Rogu getippt hatte. Den Preis wird @hohse höchstpersönlich anfertigen und übergeben.

(2) Die „Faas’sche Wundertüte“

  • Sonderpreis für den korrekten Bonustipp „Wer wird Herbstmeister?“ (Achtung: Dieser Tipp muss bis zum 1. BuLi-Spieltag bei den Sonderfragen abgegeben werden): 1x ein Überraschungspreis von Faas
  • Bei mehreren richtigen Antworten gewinnt, wer bis dahin die wenigsten Gesamtpunkte unter den aktiven Tipperinnen hat; bei Gleichstand entscheidet das Los.

[Update: Es gab eine Reihe von Tipperinnen, die auf Bayern München getippt hatten; nach Anwendung der Aktivitätsregel und der Regel „wenigste Gesamtpunkte bisher“ ging der Preis an Flo.]

(3) „Snurb’s dynamic down under cup“

  • Sonderpreis für die korrekten Bonustipps „Welche Mannschaften belegen die letzten drei Plätze?“ (Achtung: Dieser Tipp muss bis zum 1. BuLi-Spieltag bei den Sonderfragen abgegeben werden): 1x Bruns (2007) „Blogs, Wikipedia, Second Life and beyond
  • Bei mehreren richtigen Antworten gewinnt, wer (a) keinen anderen Preis gewonnen hat sowie (b) die wenigsten Gesamtpunkte unter den aktiven Tipperinnen hat; bei Gleichstand entscheidet das Los.

[Update: Niemand hatte alle drei Teams (HSV, Freiburg, Paderborn) richtig getippt. Die Langeweiler hatte HSV und Paderborn richtig (aber sie will ja keine Preise gewinnen), und elf Tipperinnen hatten auf Freiburg und Paderborn gesetzt. Unter Anwendung der Regeln gewinnt DerTobi.]

(4) „Dr Bieber’s most daring tipper special trophy“

  • Sonderpreis für das torreichste korrekt vorausgesagte Spiel: 1x Bieber/Kamps (im Erscheinen): Die US-Präsidentschaftswahl
  • Bei mehreren richtigen Antworten gewinnt, wer (a) keinen anderen Preis gewonnen hat sowie (b) die wenigsten Gesamtpunkte unter den aktiven Tipperinnen hat; bei Gleichstand entscheidet das Los.

[Update: Es gab Spiele mit sieben, acht und sogar neun Toren – aber da lag niemand richtig. Sechs Tore reichten also, und DerTobi sowie G.vonMalente hatten beide das 6:0 von Bayern gegen Werder Bremen richtig getippt. Beide hatten schon Preise, sodass DerTobi aufgrund der geringeren Gesamtpunkte das Rennen machte.]

(5) Die „Siegen ist nicht alles“-Prämie

  • Sonderpreis für die meisten Punkte aus Spieltagssiegen: 1x Schmidt/Weichert (2012) „Datenschutz
  • Bei mehreren richtigen Antworten gewinnt, wer (a) keinen anderen Preis gewonnen hat sowie (b) die wenigsten Gesamtpunkte unter den aktiven Tipperinnen hat; bei Gleichstand entscheidet das Los.

[Update: Klare Siegerin ist btw13, die insgesamt an 9 Spieltagen + den Bonustipps die meisten Tipppunkte alleine oder mit anderen verbuchte, und so 6,78 Spieltagssiege einfuhr.]

 (6) kwelle’s Zusatzherausforderung: „Nie mehr zweite Liga!“

  • Sonderpreis für die korrekten Bonustipps „Welche Mannschaften belegen die ersten drei Plätze in der zweiten Bundesliga?“ (Achtung: Dieser Tipp muss bis zum 1. BuLi-Spieltag bei den Sonderfragen abgegeben werden): 1x König, Stahl, Wiegand (Hrsg.) (2014): Soziale Medien. Gegenstand und Instrument der Forschung.
  • Bei mehreren richtigen Antworten gewinnt, wer (a) keinen anderen Preis gewonnen hat sowie (b) die wenigsten Gesamtpunkte unter den aktiven Tipperinnen hat; bei Gleichstand entscheidet das Los.

[Update: Eine echte Herausforderung! Auf Ingolstadt und Darmstadt tippte niemand, und nur wawerka hatte den KSC auf der Rechnung – herzlichen Glückwunsch!]

 

 

  1. Dieser Blogeintrag ist im generischen Femininum formuliert, d.h. Männer sind bei den Formulierungen immer mit gemeint.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.